Dr. Lars Kirschner

Partner
Rechtsanwalt, zugelassen seit 2009
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
geb. 1975

Lars Kirschner leitet den Bereich Litigation und befasst sich vorrangig mit Gesellschafterstreitigkeiten. Sein Schwerpunkt liegt insbesondere in Prozessführung und Schiedsverfahren.

Dr. Lars Kirschner wird von Wettbewerbern im Juve Handbuch als „verhandlungsstark bei Gesellschafterstreitigkeiten und Geschäftsführerhaftungsfällen“ bezeichnet und seine – zuletzt vor allem durch Organhaftungsfälle aufgefallene – Prozesspraxis als ein Schwerpunkt der Sozietät genannt. Zudem wird er wie folgt beschrieben: „Hohe Expertise im Gesellschaftsrecht und sehr lösungsorientiert“.

Beruflicher Lebenslauf

1998 - 2004
Studium der Rechtswissenschaft, Universität Hamburg
2004 - 2006
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Umwandlungs- und Transaktionsberatung bei der
 BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Hamburg
2007
Promotion, Universität Hamburg
2006 - 2008
Referendariat in Hamburg
2009 - 2014
Rechtsanwalt bei Renzenbrink Raschke von Knobelsdorff Heiser
ab 2015
Partner bei Renzenbrink & Partner

Publikationen

„UMAG passiert den Bundesrat – Letzter Feinschliff für das Sonderprüfungsrecht?“

BB 2005, S. 1865 ff.

„Die Sonderprüfung der Geschäftsführung in der Praxis – Konkrete Regeln für die Anwendung der §§ 142 – 146 AktG“

IDW-Verlag, Düsseldorf 2008

Anmerkung zur Entscheidung des Oberlandesgerichts Celle vom 10.08.2011

Az. 9 U 130/10, GWR 2011, 422

Streit um die Reichweite der Haftung – Wie Treuhänder geschlossener Fonds derzeit das Risiko der Inanspruchnahme reduzieren können

GWR 2011, 438

Anmerkung zur Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 10.08.2011, Az. I-U 3/11: Kein Erfordernis zur förmlichen Auslandszustellung eines Urteils

GWR 2011, 544